altsächsisch

Definition, Bedeutung

  • auf die zeitliche Phase des Altsächsischen bezogen, darauf zurückgehend, dazu gehörend
  • sich auf das Altsächsische, die älteste Form der niederdeutschen Sprache, beziehend (in Gebrauch vom 9. bis Anfang des 12. Jahrhunderts)
  • sich auf das z.T. ebenfalls Altsachsen genannte frühmittelalterliche Stammesherzogtum Sachsen beziehend
  • sich auf den auch Altsachsen genannten spätantiken und frühmittelalterlichen Volksstamm der Sachsen beziehend
  • ungenau: sich auf den westsächsischen Dialekt des Altenglischen (Angelsächsischen) beziehendz.B. in w:Ellandun und w:Oswald (Vorname)
(Definition ergänzt von Zoe am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.042 Gäste online.