aluminium

  • Definition, Bedeutung

    Aluminium (Al) ist das chemische Element mit der Ordnungszahl 13. Die Bezeichnung leitet sich ab vom lateinischen Wort alumen für Alaun.

    Im Periodensystem der Elemente gehört Aluminium zur Borgruppe, die früher auch als Gruppe der Erdmetalle bezeichnet wurde. Aluminium ist das dritthäufigste Element und häufigste Metall in der Erdkruste. Dort tritt es wegen seiner Reaktionsfreudigkeit nur in chemisch gebundenem Zustand auf.

  • ein sehr weiches und zähes Metall [Med.]

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aluminium' trennt man wie folgt:

  • Alu|mi|ni|um

Beispielsätze mit dem Begriff 'aluminium'

  • Ebenfalls typisch bei der Montage einer Luftkühlung ist das Verwenden des Werkstoffes Aluminium, weil es eine hohe Wärmeleitfähigkeit besitzt und somit eine sehr gute Kühlung des Motors ermöglicht.Quelle: Motoren aus technischer Sicht

(Definition ergänzt von Lionel am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.199 Gäste online.