Amaurose

  • Definition, Bedeutung

    die totale Erblindung (»schwarzer Star«), d.h. das Fehlen jeglicher Lichtempfindung (auch Unterscheidung von Tag u. Nacht nicht möglich); angeboren (z.B. bei Augenfehlbildung; auch als tapetoretinale A.) oder erworben (akut einseitig z.B. bei Glaukom, Sehnervverletzung, Embolie der Zentralarterie; beidseitig bei Methylalkohol-Vergiftung, Urämie, Eklampsie)
  • Erblindung [Med.]

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Amaurose' trennt man wie folgt:

  • Amau|ro|se

(Definition ergänzt von Anouk am 11.09.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 708 Gäste online.