ambigramm

Definition, Bedeutung

Als Ambigramm (vom lateinischen ambo = beide und dem griechischen gramma = Schrift) bezeichnet man ein symmetrisches Symbol oder einen Schriftzug, welcher jeweils um einen bestimmten Winkel (meist 180°) gedreht wiederum das gleiche Symbol beziehungsweise den gleichen Schriftzug ergibt, im wörtlichen Sinne handelt es sich also um Schrift, die von beiden vorgegebenen Blickwinkeln aus gelesen werden kann. Ein Ambigramm kann, muss aber nicht zugleich ein Palindrom sein.

Der Begriff "ambigram" wurde zuerst von Douglas Hofstadter gebraucht, der ihn einem seiner Freunde zuschreibt (Buch: Metamagical Themas, 1985).

Ambigramme spielen eine große Rolle im Roman Illuminati von Dan Brown. Der Nachname der Gestalt Emma Zunz in Jorge Luis Borges' gleichnamiger Erzählung ist ein Ambigramm. Auch viele Logos sind als Ambigramme gestaltet, wie zum Beispiel die Swastika, oder das Logo der Firma SUN.

(Definition ergänzt von Aurora am 23.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 813 Gäste online.