Amortisationsmethode

Definition, Bedeutung

Begriff der Investitionstheorie. Dynamisches Verfahren der Investitionsbeurteilung. Entspricht der Pay-back Methode unter Berücksichtigung des Zeitfaktors. Erlaubt daher auch die Berücksichtigung nicht konstanter Kapitalrückflüsse. Dennoch kein wirklich geeignetes Kriterium zur Beurteilung von Investitionsvorhaben. Hauptschwäche: Kapitalrückflüsse nach dem Ende der Wiedergewinnungsperiode werden nicht berücksichtigt.
(Definition ergänzt von Dean am 01.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.060 Gäste online.