Amuse-Gueule

Definition, Bedeutung

Ein Amuse-Gueule („Maulfreude“; franz. ausgesprochen: vor allem im deutschen Sprachraum auch Amuse-Bouche („Mundfreude“) genannt, ist ein appetitanregendes, kleines und somit mundgerechtes Häppchen, das zumeist gratis und vor der kalten Vorspeise im Rahmen eines Menus serviert wird.
(Definition ergänzt von Jenny am 12.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 873 Gäste online.