Anästhesie

Definition, Bedeutung

  • Anästhesie (altgr. ἀν- an- ,ohne‘ und aisthesis ,Wahrnehmung, Empfindung‘) ist in der Medizin ein Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme und zugleich das medizinische Verfahren, um diesen herbeizuführen.
  • Das Fachgebiet Anästhesiologie gliedert sich in die vier Teilbereiche Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.
  • Medizin: Betäubung, die vor Operationen eingesetzt wird damit der Patient keinen Schmerz empfindet
  • Medizin: der Bereich eines Krankenhauses, der für die Anästhesiologie zuständig ist
  • Schmerzbetäubung
  • Schmerzunempfindlichkeit

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anästhesie' trennt man wie folgt:

  • An|äs|the|sie
(Definition ergänzt von Nike am 02.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.104 Gäste online.