Anästhetikum

Definition, Bedeutung

  • Als Anästhetika (Einzahl Anästhetikum) bezeichnet man Medikamente, die zur Erzeugung einer Anästhesie (Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme) dienen.
  • Ein Anästhetikum ist ein örtlich oder allgemein wirkendes schmerzstillendes Mittel. Es ist der Fachbegriff, kein Eigenname eines Herstellers. Mehrzahl: die Anästhetika, die latinisierte Form: anaestheticum. Gleiche Bedeutung: Analgetikum.
  • schmerzunempfindlich machendes Mittel

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anästhetikum' trennt man wie folgt:

  • An|äs|the|ti|kum
(Definition ergänzt von Lucien am 07.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 744 Gäste online.