Anökumene

Definition, Bedeutung

  • Als Anökumene werden die wegen extremer physisch-geographischer Bedingungen nicht besiedelten Gebiete der Erdoberfläche wie Vollwüsten, Polarregionen oder Gipfelregionen der Hochgebirge bezeichnet.
  • unbewohnter, nicht besiedelter Teil der Erde

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anökumene' trennt man wie folgt:

  • An|öku|me|ne
(Definition ergänzt von Leandra am 26.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.172 Gäste online.