anakastisch

Definition, Bedeutung

Die zwanghafte Persönlichkeitsstörung (auch anankastische Persönlichkeitsstörung oder obsessiv-kompulsives Syndrom), die nicht mit Zwangsstörung gleichzusetzen ist, ist durch Rigidität, Perfektionismus, ständigen Kontrollen, Gefühlen von Zweifel sowie großer Vorsicht gekennzeichnet.

Es können beharrliche und unerwünschte Gedanken oder Impulse auftreten, die nicht die Schwere einer Zwangsstörung erreichen. Wesentlicher Unterschied zu den Zwangsstörungen ist, dass die Betroffenen keine Zwangshandlungen (wie etwa zwanghaftes Händewaschen) ausführen.
(Definition ergänzt von Elia am 08.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.109 Gäste online.