Analfistel

Definition, Bedeutung

  • Analfisteln sind Entzündungen im Enddarm-Bereich, die unterschiedlich viele Hautschichten betreffen können.
  • Eine Analfistel ist eine krankhafte, röhrenförmige Verbindung zwischen der äußeren Analregion (äußere Fistelöffnung) und dem Analkanal/ Rektum (innere Fistelöffnung). Über den Fistelkanal entleert sich eitriges Sekret, evtl. mit Stuhl vermischt, nach außen. Gehäuftes Auftreten bei Morbus Crohn.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Analfistel' trennt man wie folgt:

  • Anal|fis|tel
(Definition ergänzt von Nila am 07.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.194 Gäste online.