Analkugeln

Definition, Bedeutung

Analkugeln bestehen aus einer oder mehreren zusammenhängenden Kugel(n), woran sich eine Schnur befindet, die zur Entfernung der Kugel(n) dient. Mann bringt die Kugeln während des Masturbierens oder vor dem Geschlechtsverkehr in deinen After ein. Im Moment des Höhepunktes werden die die Kugeln heraus gezogen. Dadurch wird der Genuss erhöht und der Orgasmus intensiver. Die Kugeln können jedoch auch zu einem anderen Zeitpunkt entfernt werden.
(Definition ergänzt von Enno am 22.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.015 Gäste online.