Analpapille

Definition, Bedeutung

  • Die Analpapillen (von lat. anal- bzw. anus = „After“ und papilla = „Warze“) sind blattförmige Ausstülpungen, die den After verschiedener wasserlebender Insekten umgeben und die in ihrer Gesamtheit der Osmoregulation dienen.
(Definition ergänzt von Sarina am 27.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.202 Gäste online.