anbringen

Definition, Bedeutung

  • (bes. an offizieller Stelle) mitteilen; eine Bitte, Beschwerde anbringen
  • befestigen; eine Lampe (an der Wand) anbringen
  • einen Gedankengang zu einem bestimmten Thema äußern
  • etwas (unerfreulicherweise) herbringen
  • etwas an einer Stelle befestigen
  • herbeibringen, nach Hause bringen (meist überraschend oder nicht ganz erwünscht); gestern brachte der Junge einen neuen Freund, einen Hund an; er brachte eine Fuhre Holz an
  • loswerden; einen Gegenstand (bei jmdm.) anbringen
  • machen, hinzufügen; eine Verbesserung, Veränderung, Korrektur anbringen
  • verkaufen, absetzen; er bringt seine Ware gut, nicht an
  • zeigen, zur Schau stellen, vorweisen; er will seine Kenntnisse, sein Wissen anbringen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'anbringen' trennt man wie folgt:

  • an|brin|gen
(Definition ergänzt von Oke am 24.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Begriffe mit anbringen
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 913 Gäste online.