Andreas

Definition, Bedeutung

  • Andreas ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt.
  • isländischer männlicher Vorname
  • männlicher Vorname

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Andreas' trennt man wie folgt:

  • An|dre|as

Beispielsätze mit dem Begriff 'Andreas'

  • Die ganze Bedeutung der Afterzone spiegelt sich dann in der Tatsache, daß man nur wenige Neurotiker findet, die nicht ihre besonderen skatologischen Gebräuche, Zeremonien und dergleichen hätten, die von ihnen sorgfältig geheimgehalten werden In einer Arbeit, welche unser Verständnis für die Bedeutung der Analerotik außerordentlich vertieft (1916), hat Lou Andreas-Salomé ausgeführt, daß die Geschichte des ersten Verbotes, welches an das Kind herantritt, des Verbotes, aus der Analtätigkeit und ihren Produkten Lust zu gewinnen, für seine ganze Entwicklung maßgebend wird.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • 456) und noch anderwärts gestreift Die Lehre vom Kastrationskomplex hat seither durch die Beiträge von Lou Andreas, A.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
  • Die Gegner verstiegen sich sogar bis zu der Behauptung, daß die Weiber keine Menschen seien und forderten dadurch die Freunde, wie Simon Gedicke, Andreas Schoppius und Balthaser Wandel zur Verteidigung heftig heraus.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Marla am 11.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 894 Gäste online.