andreaskreuz

Definition, Bedeutung

  • Bauwesen, Fachwerkbau: X- und kreuzförmiges Konstruktionselement aus Holz
  • Das Andreaskreuz (lateinisch crux decussata zu lat. decusso aus decem u. asses: Zehn Asse, Zehnerzahl, in der Form eines X) ist ein Kreuz mit zwei diagonal verlaufenden sich kreuzenden Balken.
  • kreuzförmiges Verkehrsschild vor Bahnübergängen
  • Religion, Kunstgeschichte: ein X-förmiges Kreuz mit zwei diagonal verlaufenden sich kreuzenden Balken. An einem Kreuz dieser Form soll der w:Andreas (Apostel)Apostel Andreas gekreuzigt worden sein.
  • Symbolik: Andreaskreuzförmige Symbole zum Anzeigen von Gefahren im Straßenverkehr (Andreaskreuz vor Bahnübergängen) oder für Gefahrstoffe in der Chemie

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'andreaskreuz' trennt man wie folgt:

  • An|dre|as|kreuz
(Definition ergänzt von Ela am 13.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 745 Gäste online.