anfüttern

Definition, Bedeutung

  • beim Angeln den Köder auswerfen
  • jmdn. gierig oder kaufwillig machen; jmdn. mit Gratisproben anfüttern

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'anfüttern' trennt man wie folgt:

  • an|füt|tern
(Definition ergänzt von Umut am 08.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.115 Gäste online.