Angerdorf

Definition, Bedeutung

Während der mittelalterlichen Ostkolonisation entstandene Dorfform, bei der sich die Höfe an zwei parallel verlaufenden Straßen aufreihen, zwischen denen sich der Anger, die gemeinsam genutzte Weide, befand oder öffentliche Gebäude, wie Rathaus und Kirche

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Angerdorf' trennt man wie folgt:

  • An|ger|dorf
(Definition ergänzt von Jette am 13.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.014 Gäste online.