Angriff

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

Ein Angriff ist das Vorgehen gegen einen Gegner oder Feind.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Angriff' trennt man wie folgt:

  • An|griff

Beispielsätze mit dem Begriff 'Angriff'

  • Dieselbe Folge, obwohl in sehr viel geringerem Grade, da die Leitung des Wärmeeindrucks durch so viele Fasern und sein Angriff an unzählig vielen verschiedenen Punkten einen großen Teil seiner Intensität verzehrt, muß auch jetzt noch stattfinden.Quelle: Geschichte der Völkerwanderung - Felix Dahn
  • Nach heftigem Straßenkampfe zogen sich die Heiden in das Serapium als Festung zurück, wo sie sich, unter häufigen Ausfällen wider die Christen, in solcher Stärke und Todesverachtung behaupteten, daß die Provinzialbefehlshaber ohne höhern Befehl den Angriff nicht wagten.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Bloß durch Verleumdung ist ein Angriff von außen auf die Ehre möglich: das einzige Gegenmittel ist Widerlegung derselben mit ihr angemessener Öffentlichkeit und Entlarvung des Verleumders.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Als die Phokäer um 217 (537) sich in Alalia (Aleria) auf Korsika Caere gegenüber niederließen, erschien, um sie von dort zu vertreiben, die vereinigte Flotte der Etrusker und der Karthager, hundertundzwanzig Segel stark; und obwohl in dieser Seeschlacht - einer der ältesten, die die Geschichte kennt - die nur halb so starke Flotte der Phokäer sich den Sieg zuschrieb, so erreichten doch die Karthager und Etrusker, was sie durch den Angriff bezweckt hatten: die Phokäer gaben Korsika auf und ließen lieber an der weniger ausgesetzten lukanischen Küste in Hyele (Velia) sich nieder.Quelle: Das Ich und das Es - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Arne am 24.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 888 Gäste online.