anhängen

Definition, Bedeutung

  • anfügen, hinzufügen; eine Silbe anhängen
  • etwas an etwas befestigen, sodass es hängt; Ggs. abhängen anhängen
  • etwas an etwas hängen: etwas an etwas (hängend) befestigen
  • etwas anhängen
  • etwas anhängen: etwas hinzufügen
  • etwas hängt an jemandem: etwas haftet an jemandem, lastet auf jemandem (für einen langen Zeitraum)
  • etwas hängt jmdm. an etwas ist eng mit jmdm. verbunden, haftet jmdm. an; dieser Verdacht hängt ihm immer noch an, hat ihm jahrelang angehangen
  • etwas von jmdm. behaupten, jmdn. wegen etwas verdächtigen; sie haben ihm den Diebstahl angehängt
  • jemandem, etwas anhängen: Anhänger einer Person, Ideals, Gruppe sein
  • jemandem etwas anhängen: (meist zum eigenen Vorteil) fälschlich behaupten, dass jemand etwas Negatives getan hat, für etwas Negatives verantwortlich ist, so dass es wahr erscheint
  • jemandem etwas anhängen: jemandem etwas über Wert verkaufen; jemandem etwas verkaufen, dass dieser eigentlich nicht haben wollte
  • jemandem etwas anhängen: jemanden mit etwas (Anstrengendem) belasten, jemandem etwas aufbürden
  • jemandem etwas anhängen: jemanden mit etwas Unangenehmen versehen
  • jemanden für etwas verantwortlich machen (z.B. für eine Straftat); einen Unschuldigen für etwas beschuldigen; über eine Person in deren Abwesenheit etwas Schlechtes sagen; üble Nachrede führen 
  • jmdm. etwas anhängen
  • jmdn. mit etwas belasten; sie haben mir die ganze Arbeit angehängt
  • sich (bei) jemandem anhängen: jemandem unmittelbar folgen
  • sich an etwas hängen: sich festhalten
(Definition ergänzt von Josef am 26.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 832 Gäste online.