ankommen

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

  • angestellt werden, eine Stellung finden; er ist im Verlag, bei einer Firma angekommen
  • auf etwas ankommen: der entscheidende, wichtige Punkt sein
  • bei jmdm. a. Erfolg haben; damit, mit solchen Witzen kommst du bei mir nicht an; gegen etwas a. etwas überwinden; gegen die hohen Wellen, gegen den Sturm kommt er nicht an; gegen jmdn. a. sich behaupten, die Überlegenheit erringen; gegen ihn kommst du nicht an
  • einen guten, freundlichen Eindruck machen, sofort beliebt sein; er kommt überall an
  • einen Ort erreichen, an einen Ort kommen; wir sind an
  • ein Ziel erreichen ::a jemand, der los ging (beispielsweise auf eine Reise) ::b etwas, das geschickt wurde (beispielsweise ein Paket)
  • es kommt auf etwas oder jmdn. an etwas oder jmd. ist wichtig, gibt den Ausschlag; es kommt auf das Wetter an; es kommt auf ihn an, ob wir fahren können; es kommt darauf an, ob er einverstanden ist; es kommt ganz darauf an! 〈ugs.〉 es ist noch nicht sicher, es hängt von verschiedenen Dingen ab; darauf wollen wir es a. lassen das wollen wir erst abwarten; ich lasse es darauf a. ich warte ab und entscheide mich dann
  • etwas kommt jmdn. an etwas ergreift, übermannt jmdn.; Langeweile, Müdigkeit, Rührung kam mich an
  • Gefallen finden; einen Geschmack treffen; wohlwollend aufgenommen werden

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ankommen' trennt man wie folgt:

  • an|kom|men

Beispielsätze mit dem Begriff 'ankommen'

  • Nur darauf würde es ankommen, ob der irgendwie gebildete Begriff, nachdem er da ist, sich rechtfertigen läßt.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Liana am 05.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 772 Gäste online.