Anmachwasser

Definition, Bedeutung

  • Als Anmachwasser (nach neuer Norm auch Zugabewasser) bezeichnet man das Wasser, welches bei der Mischung und Aufbereitung von zum Beispiel Beton, Mörtel oder Gips zusätzlich eingebracht werden muss, um ihn verarbeitbar zu machen und den Abbindeprozess in Gang zu bringen.
(Definition ergänzt von Leana am 19.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.042 Gäste online.