Anordnung

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

1. das Anordnen, Befehl, Anweisung; meine Anordnungen sind unbedingt zu befolgen; sich jmds. Anordnungen widersetzen

2. das Angeordnetsein; dieselben Dinge, nur in anderer Anordnung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anordnung' trennt man wie folgt:

  • An|ord|nung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Anordnung'

  • In vielleicht vorkommenden Verschiedenheiten der chemischen Zusammensetzung, in den Maßverhältnissen zwischen grauer und weißer Substanz, in der Häufigkeit und Anordnung der Nervenzellen verglichen mit den Fasermassen könnten Motive für die größere oder geringere Entwicklung des Seelenlebens liegen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Wo es jedoch, wie bei einer musikalischen Melodie oder bei einem wissenschaftlichen Gedankengange, auf eine bestimmte sukzessive Anordnung deutlicher Vorstellungen ankommt, da sind wir an die Gewohnheit des sprachlichen Ausdruckes gebunden, und ihre Entwicklung kann nicht schneller geschehen, als die Erinnerungsbilder der Sprachlaute in uns aufeinander folgen.Quelle: Die Schule der Zukunft.
(Definition ergänzt von Leana am 14.04.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 701 Gäste online.