ansammeln

Definition, Bedeutung

  • allmählich sammeln und anhäufen; Vorräte ansammeln; Ärger in sich ansammeln
  • reflexiv: sich anhäufen, quantitativ anwachsen
  • sich ansammeln allmählich immer mehr werden; es haben sich viele Briefe angesammelt, die zu beantworten sind
  • transitiv: Gegenstände zusammentragen und gehäuft lagern

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ansammeln' trennt man wie folgt:

  • an|sam|meln
(Definition ergänzt von Adam am 14.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 977 Gäste online.