Anschaffungsdarlehn

Definition, Bedeutung

Anschaffungsdarlehen stehen sowohl Privatpersonen als auch kleineren Betrieben zur Verfügung. Ein Anschaffungsdarlehen wird aufgenommen um bestimmte Güter zu finanzieren (Investitions- und Gebrauchsgüter). Anschaffungsdarlehen werden wie Ratenkredite in geleichbleibenden Raten zurück gezahlt. Die Raten der Anschafungskredite ändern sich auch nicht durch die Zinssetzung des Restbetrages, sondern werden mit einem Laufzeitzins versehen.
(Definition ergänzt von Joscha am 24.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 870 Gäste online.