Anstaltserziehung

Definition, Bedeutung

  • 1. Ersatz oder Ergänzung der Familienerziehung. aus politischen Gründen im Laufe der Vergangenheit wurde sie früher über die Familienerziehung gestellt. Die Schüler bzw., die Insassen leben entweder ganz in Heimen, von denen die Schulbausbildung unterrichtet wird, Andere kehren über Nacht in ihr Elternhaus zurück. 2. Auch die Bezeichnung von schwer erziehbaren oder verwahrlosten Kinder oder Jugendlichen in Heimen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anstaltserziehung' trennt man wie folgt:

  • An|stalts|er|zie|hung
(Definition ergänzt von Raphael am 03.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.100 Gäste online.