Anstandsdame

Definition, Bedeutung

  • Eine Anstandsdame ist bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts eine ältere weibliche Person, die einer jüngeren unverheirateten weiblichen Person zugesellt wird, damit sie im Rahmen von Anstand und Etikette die moralische Integrität des Verhaltens ihres Schützlings sicher stellt; insbesondere bei Annäherungsversuchen, Begegnungen und Treffen mit männlichen Personen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anstandsdame' trennt man wie folgt:

  • An|stands|da|me
(Definition ergänzt von Thea am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.182 Gäste online.