Anteilschein

Definition, Bedeutung

  • Der Begriff Anteilschein wird in zweierlei Hinsicht gebraucht. Der Anteilschein im engeren Sinne ist eine Urkunde, die dem Inhaber einen Anspruch gegen eine Kapitalanlagegesellschaft (Fonds) verbrieft.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anteilschein' trennt man wie folgt:

  • An|teil|schein
(Definition ergänzt von Judith am 06.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 858 Gäste online.