Antennengewinn

Definition, Bedeutung

  • Der Antennengewinn ist ein Maß für die Richtwirkung und den Wirkungsgrad einer Antenne. Er ist das Verhältnis der in Hauptrichtung abgegebenen Strahlstärke, verglichen mit einer verlustlosen Bezugsantenne gleicher Speiseleistung, die definitionsgemäß einen Antennengewinn von 0 dB hat.
(Definition ergänzt von Mehmet am 11.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.135 Gäste online.