Antidementiva

Definition, Bedeutung

  • Antidementiva (andere Bezeichnung: Nootropika) sind Arzneimittel, die bei einer diagnostizierten Demenz zur Verbesserung und/oder Stabilisierung der geistigen Leistungsfähigkeit und der Alltagsbewältigung eingesetzt werden. Antidementiva wirken begrenzt; sie können das Fortschreiten der Erkrankung nur verzögern (um ca. 1 Jahr), nicht aber aufhalten oder heilen.
(Definition ergänzt von Rosa am 10.12.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 996 Gäste online.