Antikriegsfilm

Definition, Bedeutung

Der Begriff Antikriegsfilm bezeichnet in der neueren filmwissenschaftlichen Diskussion kein eigenes Genre mehr, sondern wird nur noch als Prädikat für jene Kriegsfilme verwendet, die in bewusst zum Frieden mahnender Absicht die Schrecken des Krieges zeigen. Ein solches Prädikat ist jedoch höchst subjektiv, es gibt kaum Filme, die unbestritten als Antikriegsfilme gelten.
(Definition ergänzt von Marius am 29.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 775 Gäste online.