Antimetabole

Definition, Bedeutung

  • Als Antimetabole (von gr. ἀντι ›gegen, anders‹ und μεταβάλλο ›umwerfen, umdrehen‹) wird in der Rhetorik eine syntaktische Figur bezeichnet, wo Wörter in zwei Sätzen in jeweils entgegengesetzter Reihenfolge verwendet werden.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Antimetabole' trennt man wie folgt:

  • An|ti|me|ta|bo|le
(Definition ergänzt von Len am 26.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 722 Gäste online.