antolin

Definition, Bedeutung

Antolin ist ein web-basiertes Programm zur Leseförderung in Schulen (Siehe auch Web Based Training).

Programm

Das Programm wendet sich in erster Linie an Schulen, pädagogische Einrichtungen und an Büchereien. Schüler können nur über ihre Lehrer teilnehmen, die sich bei Antolin anmelden und für ihre Schüler Punktekonten einrichten.

Entwickelt wurde Antolin von einem Lehrer der Volksschule Ruderting in Niederbayern und wurde im September 2001 erstmalig ins Netz gestellt. Ziel des Programms ist es, die Anziehungskraft des Computers auf Kinder zu nutzen, um diese zum Lesen zu animieren. Durch die Beantwortung von Quizfragen zu gelesenen Büchern können Schüler via Internet Punkte sammeln. Die Lehrer verfolgen mittels statistischer Auswertungen die Leseaktivität ihrer Schüler. Antolin ist cool

Funktion

Das Prinzip von Antolin funktioniert wie folgt: Ein Schüler liest ein bei Antolin aufgelistetes Buch. Per Passwort greift das Kind dann auf sein individuelles Internet-Konto zu und ruft das eben gelesene Buch auf. Das Programm stellt ihm dazu 15 Fragen mit je drei möglichen Antworten. Richtige Antworten werden mit Pluspunkten gezählt, Buch und Punktezahl werden auf dem Schülerkonto gespeichert. Die Fragen setzen ein intensives Lesen voraus. Falsche Antworten ergeben Minuspunkte.

Eltern und Lehrern wurde mit Antolin Mittel zur Verfügung gestellt, die Lektüre und das Leseverstehen ihrer Kinder bzw. Schüler mit dem Computer zu verfolgen. Lehrer bekommen eine detaillierte Übersicht über die Leseaktivität der Klasse und der einzelnen Schüler. Ziel ist nicht, Lehrer und Eltern aus der Verantwortung entlassen, sondern die Kinder beim Lesen zu begleiten und sie dazu anzuregen.

In einigen Schulen sind Antolin-Lesestunden bereits festes Programm im Stundenplan: Die Kinder lesen ein Buch nach Wahl, loggen sich ins Internet ein und beantworten die Fragen zum gelesenen Buch.

Auch für den Englischunterricht in Grund- und Hauptschulen ist Antolin.de anwendbar. Hier müssen die Lektürefragen in Englisch beantwortet werden.

Betrieb

Antolin wird vom Schroedel Verlag betrieben. Die Zahl der Antolin-Schulen in NRW stieg bis zum Sommer 2006 auf 2.000, so das NRW-Schulministeriums. Nach Angaben des Herausgebers wird das System von mehr als 1,3 Millionen Schülern in Deutschland, Österreich und der Schweiz genutzt und enthält Quizfragen zu etwa 14.000 Büchern der Kinder- und Jugendliteratur (Stand: April 2007). Der Schwerpunkt liegt bei den Klassen 1 bis 6.

(Definition ergänzt von Jordan am 01.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 996 Gäste online.