antragen

Definition, Bedeutung

  • jmdm. etwas antragen anbieten, vorschlagen; einem Mädchen die Ehe antragen 〈veraltet〉; jmdm. das „Du“ antragen; er hat mir seine Hilfe angetragen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'antragen' trennt man wie folgt:

  • an|tra|gen
(Definition ergänzt von Kira am 23.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Begriffe mit antragen
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.020 Gäste online.