antworten

Definition, Bedeutung

I. auf eine Frage sagen, erwidern, entgegnen; mündlich, schriftlich a.; ”Na klar!“, antwortete er

II. [o. Obj.] auf eine Frage reagieren

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'antworten' trennt man wie folgt:

  • ant|wor|ten

Beispielsätze mit dem Begriff 'antworten'

  • Geruchs- und Geschmacksnerv antworten hartnäckig nur auf ihre adäquaten Eindrücke, und die häufigen subjektiven Empfindungen namentlich des zweiten dieser Sinne, da sie meist im Verlauf von Krankheiten auftreten, die nicht den Geschmacksnerven zunächst, sondern unmittelbar wohl die Blutmischung betreffen, dürften leicht von wirklich vorhandenen physischen Prozessen derselben Art abhängen, durch welche auch äußere Geschmacksreize wirken.Quelle: Bruchstück einer Hysterie-Analyse - Sigmund Freud
  • Bezeichnet daher eine Ansicht die Natur der Seele als eine unbekannte Qualität, in deren Weise es liege, äußeren Anstößen durch Vorstellungen, Gefühle und Strebungen zu antworten; sagt eine andere von ihr, sie sei das an sich und potentia, was sie in ihrer Entwicklung für sich und actu werde, so sind dies nur verschiedene Ausdrücke für die gemeinsame Notwendigkeit, die primitive Natur der Seele nur durch einen Rückschluß aus den sekundären Eigenschaften erreichen zu können, die sie im Verlaufe ihrer Bildung entwickelt.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Laura am 20.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.001 Gäste online.