anvertrauen

Definition, Bedeutung

  • einer vertrauenswürdigen Person etwas geheimGeheimes oder Intimes sagen
  • einer vertrauenswürdigen Person etwas oder jemand überantworten
  • im Vertrauen auf seine Verschwiegenheit sagen; jmdm. ein Geheimnis, eine Schuld anvertrauen
  • jmdm. etwas anvertrauen
  • jmdm. in treue Verwahrung geben; jmdm. Geld anvertrauen
  • jmdm. jmdn. anvertrauen vertrauensvoll in Obhut geben, zur Behandlung übergeben, jmdm. die Führung überlassen; jmdm. ein Kind anvertrauen; jmdm. ein Tier anvertrauen; ich vertraue mich dem Arzt vollkommen an; ich kann mich ihm beim Bergsteigen völlig anvertrauen
  • sich jmdm. anvertrauen jmdm. etwas bisher nicht Gesagtes mitteilen; das Kind vertraute sich der Mutter an

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'anvertrauen' trennt man wie folgt:

  • an|ver|trau|en
(Definition ergänzt von Jamie am 03.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.134 Gäste online.