anweisen

Definition, Bedeutung

1. etwas anweisen: etwas zuteilen, zuweisen z.B. einen Sitzplatz, einen Geldbetrag

2. gehoben, jemanden anweisen: eine Weisung, eine Anordnung erteilen

3. gehoben: jemanden anleiten, unterweisen

4. die Auszahlung einer Geldsumme veranlassen, eine Überweisung anordnen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'anweisen' trennt man wie folgt:

  • an|wei|sen

Beispielsätze mit dem Begriff 'anweisen'

  • Nun glauben wir in unserer vorigen Entwicklung allerdings Prinzipien gefunden zu haben, nach denen die Seele, wenn sie überhaupt geneigt und genötigt ist, Farbenempfindungen räumlich anzuordnen, jeder einzelnen derselben ihre relative Lage zu ändern, und dem Komplexe aller die seinige in Beziehung zu der Stellung des ganzen Körpers anweisen kann.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
(Definition ergänzt von Johanna am 14.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.088 Gäste online.