Anweisung

Definition, Bedeutung

  1. die Bestimmung oder Vorgabe, wer etwas bekommen soll
  2. von einer Autorität erlassene Handlungsvorschrift; Anordnung, Befehl
  3. schriftliche Erklärung, wie etwas zu benutzen ist; Anleitung, Gebrauchshinweis
  4. Finanzwirtschaft: Anordnung zur Auszahlung einer Geldsumme
  5. Eine Erklärung, wie man Dinge zu tun oder benutzen hat. Manchmal auch als eine Art "Befehl" zu verstehen. Meist im Imperativ (Befehlsform) geschrieben. Die Gebrauchsanweisung

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Anweisung' trennt man wie folgt:

  • An|wei|sung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Anweisung'

  • So lange wir nämlich die Lokalzeichen nur als verschieden ansehen, wie die Buchstaben a, ß, ? dies andeuten würden, sie dagegen nicht als Glieder einer geordneten Reihe betrachten, so dass wir sie durch vergleichbare Zahlen bezeichnen könnten: so lange wird zwar ein Auseinandertreten der von ihnen begleiteten Empfindungen statthaben, aber ohne dass daraus irgend eine deutliche Raumanschauung erwüchse; denn man würde durch solche ihrer gegenseitigen Distanz nach unbestimmte Lokalzeichen zwar zur Trennung genötigt, zur Anweisung bestimmter relativer Lagen der empfundenen Elemente dagegen nicht befähigt sein.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Eine vollendete Erklärung irgend eines Kreises von Erscheinungen würde allerdings stets die genaueste Anweisung sein, handelnd in ihn einzugreifen und ihn nach willkürlichen Zwecken zu gestalten; bei der allgemeinen Unvollendbarkeit menschlicher Wissenschaft jedoch fließen in Wirklichkeit die nützlichen Regeln praktischen Benehmens meist aus näheren Quellen.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Ich nehme den Begriff der Lebensweisheit hier gänzlich im immanenten Sinne, nämlich in dem der Kunst, das Leben möglichst angenehm und glücklich durchzuführen, die Anleitung zu welcher auch Eudämonologie genannt werden könnte: sie wäre demnach die Anweisung zu einem glücklichen Dasein.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
  • Es kam Anweisung von der Statthalterei, die Sträflinge als Leichenbestatter zu verwenden.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Paulina am 28.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.092 Gäste online.