Anxiolytikum

Definition, Bedeutung

Ein Anxiolytikum ist ein Arzneimittel, welches speziell zur Therapie von Ängsten eingesetzt wird. Es besitzt eine speziell angstlösende Wirkung, wobei im Gegensatz zu ebenfalls Angst-bekämpfenden Medikamenten aus der Gruppe der Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) weniger die depressiv motiverten Ängste, als vielmehr allgemeine Ängste und teilweise auch panische Ängste therapiert werden können. Einen stimmungsaufhellenden Effekt besitzten die Anxiolytika ebenfalls nicht.
(Definition ergänzt von Melanie am 10.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 894 Gäste online.