anzuhalten

Definition, Bedeutung

"bitte Ihn mit dem Fahrrad anzuhalten." siehe anhalten

Beispielsätze mit dem Begriff 'anzuhalten'

  • Man darf mit den Pflichtvergessenen kein Erbarmen haben: Die Stimme der Witwen und Waisen fordert Vergeltung, und Sache des Fürsten ist es, die Beamten zu ihrer Pflicht anzuhalten und streng gegen die vorzugehen, die seine Autorität mißbrauchen und das öffentliche Vertrauen unter dem Vorwand von Recht und Gerechtigkeit täuschen.Quelle: Aus den Politischen Testamenten - Friedrich II. von Preußen
  • Irgend einmal in den Kinderjahren nach der Säuglingszeit, gewöhnlich vor dem vierten Jahr, pflegt der Sexualtrieb dieser Genitalzone wieder zu erwachen und dann wiederum eine Zeitlang bis zu einer neuen Unterdrückung anzuhalten oder sich ohne Unterbrechung fortzusetzen.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Melvin am 11.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 871 Gäste online.