Aphrodite

Definition, Bedeutung

Aphrodite (griech. Ἀφροδίτη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde und eine der kanonischen zwölf olympischen Gottheiten. Ursprünglich zuständig für das Wachsen und Entstehen, wurde sie erst später zur Liebesgöttin, die sich in allen polytheistischen Religionen wiederfindet.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aphrodite' trennt man wie folgt:

  • Aph|ro|di|te

Beispielsätze mit dem Begriff 'Aphrodite'

  • So ist cela oder clan mit dem Kasus clensi Sohn; se? Tochter; ril Jahr; der Gott Hermes wird Turms, Aphrodite Turan, Hephaestos Sethlans, Bakchos Fufluns.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Veronica am 16.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.197 Gäste online.