Apodisation

Definition, Bedeutung

  • Apodisation, „Entfernen der Füße“ (von altgriechisch-lateinisch apodisatio, aus altgriechisch: α, „a-“, ohne, dem Wortstamm pod, von πούς, „pús“, Fuß, Genitiv: ποδός, „podós“, und der latinisierten Endung „isatio[n]“), ist ein Verfahren der optischen Filterung, bei dem die äußeren Ringe des Beugungsscheibchens unterdrückt werden, um den Kontrast eines Bildes auf Kosten des Auflösungsvermögens zu verbessern.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Apodisation' trennt man wie folgt:

  • Apo|di|sa|ti|on
(Definition ergänzt von Wiebke am 07.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 788 Gäste online.