Apophylit

Definition, Bedeutung

[Stein, Mineralien] Farbe: grün, weiß, farblos Apophylit ist tetragonal, bildet pseudo-würfelförmige Kristalle, körnige Masse, natürliche Pyramiden und Drusen auf einem anderen Mineral meist farblos (klar), grünlich oder bläulich.

Apophyllit ist als Kristall oder Kristallgruppe erhältlich. Besonders schöne Apophyllite stammen aus Indien. Unter den Apophylliten weist sich der grüne Apophyllit als kräftigster Schutz- und Heilstein aus. Dieser sollte einmal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen und gereinigt werden. Nach dem Reinigen sollte der Apophyllit gemeinsam mit grünem Turmalin oder Aventurin für einige Stunden in einem Glas mit Wasser, oder an einer Bergkristall-Gruppe aufgeladen werden.

(Definition ergänzt von Amy am 25.11.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 992 Gäste online.