Apotamkin

Definition, Bedeutung

Apotamkin ist ein menschenwesenähnlicher Vampir, mit langen Reißzähnen. Ein Erklärungsansatz für den Mythos ist, er sei eine Drohung, mittels derer man Kinder vorm Betreten von gefährlichen Orten (Wälder, etc.) schützen wollte.
(Definition ergänzt von Esther am 06.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 732 Gäste online.