appretieren

Definition, Bedeutung

Gewebe a. Gewebe so bearbeiten, dass es mehr Glanz und Festigkeit erhält [frz. apprêter "steif machen, pressen", eigtl. "bereit machen, zubereiten", über das Altfrz. lat. praesto esse "bei der Hand, verfügbar sein"]

Beispielsätze mit dem Begriff 'appretieren'

  • Während noch ein Jahrzehnt früher jedes gewebte Stück zum Appretieren, Walken, Rauhen, Scheren, Färben, Drucken und Pressen an ebensoviele andere Gewerbe überging, vereinigte die Fabrik bald auch diese Arbeitsweisen in ihren eigenen Räumen.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Helene am 03.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.205 Gäste online.