aprikotiert

Definition, Bedeutung

Als Aprikotieren bezeichnet man das Bestreichen von noch backofenwarmen Obstkuchen, Hefe- und Plundergebäck mit Aprikosenmarmelade. Durch das Aprikotieren erhält das Gebäck einen feinen Glanz, Glasuren werden gefestigt, oder Streuzutaten wie gehackte Mandeln, Haselnüsse oder Puderzucker bleiben besser haften. Darüber hinaus hält sich der Kuchen länger frisch.

Aprikosenmarmelade eignet sich dafür besonders gut, da sie verhältnismäßig neutral im Geschmack ist.

(Definition ergänzt von Jule am 06.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 784 Gäste online.