Aprosdoketon

Definition, Bedeutung

Ein Aprosdoketon (altgriechisch: etwas unerwartetes) ist ein unvorhergesehenes, überraschend angewandtes, auffälliges Wort beziehungsweise ein Ausdruck anstelle einer zu erwartenden geläufigen Wendung. Es kann als eine Art stilistischer Pointe angesehen werden. Die Anwendung des Aprosdoketons bezeichnet man als Aprosdokese.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aprosdoketon' trennt man wie folgt:

  • Apros|do|ke|ton
(Definition ergänzt von Chiara am 05.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.006 Gäste online.