Aprosodie

Definition, Bedeutung

  • Aprosodie oder Dysprosodie (der Mangel oder das Fehlen von Prosodie; emotionalem Gehalt der Sprache) ist eine funktionelle Störung des zentralen Nervensystems.
(Definition ergänzt von Kalle am 19.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 956 Gäste online.