aquaporine

Definition, Bedeutung

  • Aquaporine (AQP) sind Proteine, die Kanäle in der Zellmembran bilden, um den Durchtritt von Wasser und einigen weiteren Molekülen zu erleichtern (Membrantransport).
(Definition ergänzt von Tia am 14.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.037 Gäste online.