Arabesken

Definition, Bedeutung

Eine Arabeske oder Arabesque kann sein:

  • eine Verzierung (Dekoration), deren Muster aus Blumen oder Ranken gebildet wird. Siehe Arabeske (Dekoration).
  • ein Musikstück in freier Form mit reichen Verzierungen, z. B. Robert Schumann: Arabeske op. 18; Claude Debussy: Deux Arabesques, siehe Arabeske (Musik)
  • eine Tanzfigur beim klassischen Ballett und beim Eiskunstlauf, siehe Ballettbegriffe
  • eine Musikgruppe, siehe Arabesque (Band)
  • ein Film von Stanley Donen, siehe Arabeske (Film)
  • ein orientalischer Musikstil, siehe Arabeske (Musikrichtung)
  • eine Manga-Serie von Ryōko Yamagishi; siehe Arabesque (Manga)

Beispielsätze mit dem Begriff 'Arabesken'

  • Auch Arabesken von vielverschlungenen einfarbigen Umrissen lassen ohne alle Absicht bald dieses, bald jenes zusammengehörige Liniensystem für unseren Blick hervortreten; doch geschieht dies schwer, wo nicht verschiedene Dicken der einzelnen zusammengehörigen Linien die Sonderung der Umrisse erleichtern.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Wie sehr übrigens die einmal erlangte Einsicht in den Zusammenhang von Linien die spätere Wiederauffindung desselben erleichtert, lehrt nicht nur die Beobachtung der arabesken Figuren, sondern auch jenes Spielwerk der Malerei, Gestalten von Menschen durch die Lücken darzustellen, welche die Umrisse anderer Gegenstände, etwa der Bäume einer Landschaft zwischen sich lassen.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Katharina am 14.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.073 Gäste online.